Firetask

Mittlerweile habe ich schon viele Taskmanager ausprobiert, aber immer noch nicht den richtigen gefunden.

Nun hatte ich die Möglichkeit, Firetask auszuprobieren.

Die App beeinhaltet das iPhone iOS übliche blaue User Interface, was der App meiner Meinung nach gut steht. Neue Aufgaben können über das + in der rechten oberen Ecke erstellt werden. Hier fällt auf, dass die Entwickler sich sehr viel Mühe bei der Eingabemaske gegeben haben. Man hat hier viele optionale Optionen, mit denen man seine Aufgabe weiter ausschmücken kann. Wer bei seiner Aufgabenverwaltung Zeit zum editieren mitbringt, kann diese ganzen Features mitnutzen und somit noch effektiver arbeiten. Der Nutzer hat bei der Eingabemaske folgende Eingabemöglichkeiten: 'Betreff', 'Projekt', Status', 'Priorität', 'Markiert', 'Fällig', 'Wiederholen', 'Kategorie', 'Zugewiesen', 'Notizen'

Der Anwender kann seine Aufgaben so verschiedensten Kontexten zuordnen, und diese strukturiert abarbeiten. Weiterhin hat er die Möglichkeit den aktuellen Status bei der Bearbeitung der Aufgabe anzugeben, dazu gehört bspw. In Arbeit, Abgeschlossen oder Abgebrochen. Außerdem kann er besondere Aufgaben markieren. Das ist vorallem bei Anwendern nützlich, die viele Aufgaben haben und sich somit die wichtigsten markieren können. Repeating Tasks, also sich wiederholende Aufgaben kann der Nutzer ebenfalls eintragen, somit erspart man sich bei bspw. täglichen oder wöchentlichen Aufgaben die erneuten Schreibarbeiten.

Doch nicht nur ein einziger Benutzer kann Firetask verwenden. Die App bietet die Funktion, Aufgaben einzelnen Personen zuzuweisen. Wenn der Bruder bspw. mal wieder das Zimmer aufräumen soll, kann dies in der App bestimmt werden, und die Aufgabe wird dann dem Bruder zugewiesen.

 

Die Projekte dienen als Listenform. Von vielen anderen Task Managern bekannt, daher hier nichts neues, aber dennoch sehr nützlich.

Weiteres Feature, was besonders mich als sehr organisierter Mensch anspricht: Das Kategorisieren.

Beim Installieren der Applikation, sind schon einige Kategorieren wie 'Besorgungen', 'Computer', 'Ideen' etc. enthalten. Neue Kateogorien können mit Tipp auf das Plussymbol hinzugefügt werden. Aus einer Liste verschiedener Icons, kann der Kategorie auch noch ein eigenes Symbol hinzugefügt werden.

Wer nun Lust hat, seine Aufgaben bspw. nur nach Sparte 'Computer' abzuarbeiten, der kann sich seine Aufgaben nach Computer filtern lassen.

 

Eine weitere sehr nützliche und vorallem praktische Möglichkeit in Firetask ist die Synchronisation mit dem heimischen Mac. Vorrausgesetzt Firetask für Mac ist installiert, kann man seine Aufgaben mit dem Mac syncron halten.

 

Fazit:

Eine sehr nette Applikation, die viele Funktionen bietet, die Aufgaben aber dennoch immer übersichtlich darstellt und somit keine Verwirrung bei vielen Aufgaben erzeugt. Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Task Manager und in Zusammenarbeit mit der passenden Mac Software unabdingbar.

 

Weitere Kurzinformationen zur App:

Hersteller: Gerald Aquila

Website: http://www.firetask.com/

Preis: 3,99€

Wertung: 4,5 Sterne von 5

 

Screenshots:

/ndt