Itinerary

Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste Zeit im Jahr. Viele halten ihre Erlebnisse in Tagebüchern fest, um sich zu späterer Zeit zurückerinnern zu können.

Besitzer eines iPhones oder iPod Touchs haben nun die Möglichkeit ihre Gedanken auch in einem schicken digitalen Urlaubs-Tagebuch festhalten zu können.

Mit der App ‚Itinerary’ können sogenannte Tickets erstellt werden, die den Urlaub darstellen. Der Nutzer kann den Urlaubsort und Startort, sowie das Anreise- und Abreisedatum festlegen.

Mit einfachem Klick auf das zuvor schnell erstellte Ticket öffnet sich hübsch animiert das Reisetagebuch. Durch drücken des ‚+’ Buttons lassen sich neue Ereignisse in Textform erstellen.

Hierbei kann der Verbraucher die Art des Ereignisses festlegen, diesem eine Überschrift geben und einstellen zu welcher Zeit dieses Erlebnis stattfand oder noch stattfindet. Um sich etwas Schreibarbeit ersparen zu können, kann man sich auch orten lassen. Dafür wird am iPhone GPRS verwendet.

Notizen können ebenfalls erstellt werden um das Ereignis weiter zu veranschaulichen.

 

So füllt sich nach und nach das Ticket, immer mehr Ereignisse wandern hinein und nach dem Urlaub hat man ein feines Urlaubs-Tagebuch im iPhone vor sich liegen.

 

Die hier vorgestellte App ist ein sehr kleines aber nützliches Tool.

Funktionen wie eine Export- oder Backup Funktionen fehlen allerdings noch, denn man möchte seine Urlaubs-Erlebnisse wohl auch irgendwo abspeichern können, falls das iPhone defekt gehen sollte. Weiterhin fehlt das Einbinden von Fotos und Videos, aus dem Album oder direkt von der Kamera. Was nützt ein Tagebuch ohne Bilder?

 

Allerdings sollte man der App eine Chance geben. Sie befindet sich noch in der Anfangsphase und die Entwickler sind zuversichtlich neue Funktionen zu implementieren. Ich bin gespannt und lasse mich überraschen.

 

 

Itinerary wurde von Pablo Camiletti & Pablo Arias entwickelt, kostet 2,39€ und ist im iPhone App Store erhältlich.

Meine Wertung: Leider nur 3 Sterne von 5.