TextExpander für den Mac

Wer viel mit Schreiben am Computer zu tun hat, wird schon oft die Copy&Paste Funktion genutzt haben. Vor allem bei Menschen die des öfteren den gleichen Text versenden, wird sich diese Funktion als sehr nützlich erwiesen haben. 

Doch auch bei Copy&Paste ist mehr oder minder Arbeit notwendig, der zu kopierende Text muss markiert werden, dann entweder per Maus oder Tastaturkürzel in die Zwischenablage kopiert werden und dann an das Ziel eingefügt werden, auch hier sind wieder Klicks notwendig. 

Wer auch hierzu zu faul sein sollte, und es noch einfacher haben möchte, der sollte sich mal das kleine Helferlein „TextExpander“ anschauen. 

 

In TextExpander tippt der User lediglich ein einziges mal den gewünschten Text, der zum späteren Zeitpunkt erneut verwendet werden soll, in die Datenbank des Programmes ein und wählt dafür ein Kürzel aus. Benötigt man diesen Text nun, tippt man einzig und allein das vorher angegebene Kürzel ein, und schon ersetzt TextExpander das Ganze mit dem in der Datenbank befindlichen Text. Copy&Paste wird dafür in den meisten Fällen überflüssig, denn TextExpander ist deutlich schneller, einfacher und bequemer. 

Ich möchte Euch das Ganze an einem kleinen primitiven Beispiel erklären:

Nehmen wir uns die altbekannte Grußformel „Mit freundlichen Grüßen“ vor die Brust. Man fragt sich wie oft man diese drei Worte schon in seinem Leben abgetippt hat, in jeder Mail, in jedem Chat, selbst in Internetforen. Die meisten schreiben heutzutage nur noch MfG, in einigen Fällen - vor allem bei Briefen - ist es allerdings höflicher das ganze auszuschreiben. Bei mehreren Schreiben wird das aber ganz schön nervig, und genau dann kommt TextExpander ins Spiel. 

Durch ein Plus in der linken unteren Ecke des Programmes können wir einen neuen „Textschnipsel“ der Datenbank hinzufügen. Im darauf folgenden Textfeld geben wir den später zu ersetzenden Text ein (in diesem Falle „Mit freundlichen Grüßen“). Weiter unten befindet sich eine Textzeile in dem wir das Kürzel eingeben können, bei dessen Aufruf sich TextExpander einschaltet und seinen Dienst erledigt. Nehmen wir doch hierfür ein ganz simples „mfg“. Jedes Mal wenn wir jetzt beispielsweise in Apple Mail die Grußzeile abtippen müssen, schreiben wir ganz einfach „mfg“. Sofort ersetzt TextExpander die drei Buchstaben mit „Mit freundlichen Grüßen“. Sehr nützlich wird das Tool bei längeren Texten. 

Wer bereits viele Schnipsel in TextExpander eingegeben hat, wird sich über das Hinzufügen von Ordnern freuen. Mit dem Plus können wir Gruppen erstellen und einzelne Schnipsel in diese einordnen. 

Ein weiteres tolles Feature bei TextExpander ist die Synchronisation mit dem iPhone, iPod Touch oder iPad. Auf diesen Mobilgeräten ist TextExpander ebenfalls verfügbar (http://itunes.apple.com/de/app/textexpander/id326180690?mt=8). Schnipsel die wir am Mac eingegeben haben können wir drahtlos zum iPhone/iPad schicken und umgekehrt. Somit haben wir die Schreibersparnisse überall verfügbar. 

 

Mittlerweile ist der TextExpander Dienst in vielen Programmen von Mac OS X integriert, so zum Beispiel auch in Apple Mail. Allerdings gibt es immer noch Programme (wie die iWork Suite beispielsweise) die den Dienst (noch) nicht anbieten. 

 

 

TextExpander ist in einer kostenlosen Testversion verfügbar, welche lediglich 5 Textschnipsel erlaubt. Die Vollversion kostet ca. 30€ und ist unter anderem bei Application Systems Heidelberg erhältlich: 

http://www.application-systems.de/textexpander/index.html

 

/ndt