Thoughts

Notizbücher sind allseits beliebt. Sowohl im Privat-Bereich als auch im Geschäftlichen. Notizen auf einfachen Papierblöcken zu verfassen ist zwar schnell und praktisch, allerdings können hier auch mal Dinge verloren gehen.

 

Mittlerweile wird alles modernisiert. Firmen arbeiten fast nur noch mit Computern, und selbst Privatanwender danken den sterilen Blöcken ab.

Firmen und Privatleute die Macs verwenden können sich glücklich schätzen, denn Thoughts bietet professionelle Notizverwaltung in einem angenehmen, durchdachten und vorallem intuitiven Design. 

 

Thoughts kann in allen Bereichen von Notizen verwendet werden. Wie der Name der Software verrät, geht es hier vor allem um Gedanken, die in Thoughts schnell und unkompliziert eingetragen werden können.

Hierzu dient ein Regal in welchem der Anwender verschiedene Notizbücher anlegen kann. So lässt sich beispielsweise ein Einkaufslistenbuch, oder eine To-Do Liste erstellen und verwalten. 

Klickt man auf ein Buch, so öffnet sich der durchdachte Editor mit einer schicken Animation. In der linken Seitenliste können neue Seiten erstellt, geöffnet oder bearbeitet werden. 

Der Editor bietet viele Zusatzfunktionen, um den verfassten Text ansprechender gestalten zu können. So kann zwischen hunderten von Schriftarten, sowie Farben gewählt werden. Text lässt sich auch formatieren, wie man das von einem anständigen Notizprogramm erwarten kann.

Als weiteres nettes Feature können sogar Bilder eingebunden werden. Außerdem unterstützt Thoughts Tabellenerstellung, somit können auch simple Listen hinzugefügt werden. 

 

Thoughts’ Stärke liegt auch in der Möglichkeit das Programm als Tagebuch zu nutzen. Tagebuchschreiber werden mit Thoughts voll auf ihre Kosten kommen.

 

 

Um die verfassten Bücher und Seiten auch speichern und vorallem exportieren zu können, bietet Thoughts auch die Möglichkeit, Seiten in Word und OpenOffice zu exportieren. Von hier aus können sie nach Bedarf noch stärker verarbeitet werden, sollten einem die in Thoughts gegebenen Mittel nicht reichen.

 

Zusammengefasst kann man sagen, dass Thoughts ein sehr ausgereiftes und ansprechendes Notizprogramm ist, mit dem man auch professionell arbeiten kann. 

Die direkte Export-Funktion nach Word oder Pages macht das ganze noch interessanter, vor allem für Leute, die ihre Dokumente und Seiten mit anderen teilen müssen. Denn nicht jeder besitzt einen Mac und Thoughts.

 

Das Programm wurde von Österreichern entwickelt, die sich green&slimy nennen. Das Programm ist in einer kostenfreien Testversion erhältlich, die es erlaubt bis zu 3 Bücher und 3 Seiten zu erstellen. Anschließend kann die Software für 23€ direkt auf der Herstellerseite oder im Mac App Store gekauft werden.

Meiner Meinung nach hat die App 5 Sterne verdient, denn sie erledigt genau das, was man von ihr erwartet.

 

Homepage von green&slimy: http://www.thoughtsapp.com/