Bejeweled 3 Special - Review

Nach dem überaus erfolgreichen Bejeweled 2 brachte PopCap Games nun vor ein paar Tagen endlich das lang erwartete Bejeweled 3 heraus.

Neben vielen optischen Neuerungen brachte PopCap aber auch einen komplett neuen Spielmodus raus, der weitere Stunden Spielspaß verspricht und wie immer fesselnd ist.

 

PopCap war wieder einmal so nett, mir das neue Bejeweled 3 zur Verfügung zu stellen.

Ich werde dieses heute reviewen und euch über das Spiel informieren. Anschließend gibt es noch eine Bewertung und ein Fazit, ob es sich denn lohnt sich nach Bejeweled 2 die Fortsetzung zu kaufen.

 

Was ist Bejeweled überhaupt?

Nach Tetris gehört Bejeweled zu den meist gespielten Spielen auf der Welt. Das Ziel ist ganz simpel: In einem Edelsteinraster, gleichfarbene Steine zu Ketten zusammenzufügen und sie zum explodieren zu bringen. Das beschert Punkte, die nötig sind um das Level zu meistern.

So simpel dies auch klingen mag, desto schwieriger ist das Endresultat: Denn andersfarbige Steine verhindern oft das Zusammenfügen einer Kette. 3-er-Ketten sind schnell zusammengefügt, geben allerdings auch wenig Punkte. 4-er-Ketten und gar 5-er-Ketten bringen daher viel mehr Punkte, und lassen einen viel schneller ans Ziel kommen. Schwierig ist nur, lange Ketten zusammenfügen zu können. Daher ist auch Strategie gefordert und genau das macht Bejeweled zum Süchtigmacher und zu einem der beliebtesten Spiele.

 

Gamemodi

Je nach Lust und Laune kann der Spieler selbst bestimmen, welchen Modi er denn nun spielen möchte. Darunter gibt es den Klassischen, Zen und Blitzschlag Modus. Im Klassischen Modus muss der Spieler sich durch wenige Züge beweisen. Wer clever agiert und viele Kettenreaktionen hervorruft bekommt viele nützliche Punkte. Schnelligkeit spielt hierbei keine Rolle, denn dieser Modus läuft nicht auf Zeit. Man kann seine Züge also in aller Ruhe durchdenken. Der Blitzschlagmodus hingegen ist schwieriger. Denn hier läuft alles auf Zeit. Zeitsteine müssen gesammelt werden, um der Sanduhr weitere wertvolle Sekunden hinzuzufügen bevor das Spiel abgelaufen ist. Wer auf der Suche nach einem entspannenden Modus ist, der sollte den Zen Mode spielen, denn hier sind unendlich viele Züge erlaubt, und es läuft nicht auf Zeit. Weiterhin kann man sich nun im neuen Bejeweled 3 durch beruhigende Natursounds, wie sanftes Vogelgezwitscher oder Wellenrauschen entspannen. Eine Ein- und Ausatmungshilfe kann gewählt werden, die durch tiefe Lungenzüge weitere Entspannungen hinzufügen kann.

Als letzten und schließlich beeindruckendes Modi im neuen Bejeweled 3 gibt es den Suche-Modus. Hierbei dreht es sich um Minispiele, wie Schätze ausgraben durch Steine explodieren lassen; Schmetterlingssteine dürfen nicht die fiese Spinne erreichen; oder die Lawine darf nicht den Horizont erreichen. Hier ist Können und Durchhaltevermögen gefragt, denn wer keine Ruhe bewahrt und nicht schnell agiert ist in diesem Modus nicht gut aufgehoben. Nach jedem erfolgreich absolvierten Minigame werden versteckte Objekte teilweise freigeschaltet. Hat man dann schließlich ein Objekt komplett freigeschaltet, werden neue Mini-Modi dem Spielebildschirm freigeschaltet, die dann als Belohnung gespielt werden können.

 

 

Bejeweled 3 - Die Spielmodi
Bejeweled 3 - Die Spielmodi

Die Sache mit den Highscores, Abzeichen und Statistiken

Auch hier hat PopCap deutlich nachgebessert. Durch besondere Leistungen im Spiel, können Abzeichen erspielt werden die im 'Rekorde' Buch festgehalten werden. Dabei handelt es sich um Bronze-, Silber- und Goldabzeichen, je nachdem wie gut man die einzelnen Modi gespielt hat.

Highscores werden lokal hochgeladen. Als Orientierung ob man gut oder weniger gut ist, wurden fiktive Scores hochgeladen, an denen man sehen kann wie gut man spielt. Online-Bestenlisten gibt es derzeit leider noch nicht.

In den Statistiken werden schließlich noch einige Daten zum Spielverhalten angezeigt, das ist aber nichts neues und von vielen anderen Spielen schon gekannt.

 

 

Bejeweled 3 - Die Abzeichen
Bejeweled 3 - Die Abzeichen

Soundtrack und Spielatmosphäre

Viele Tracks wurden aus dem Vorgänger übernommen, aber auch neue wurden hinzugefügt. Die Tracks haben eine gute Klangqualität, man kann die Lautsprecher also getrost auch mal lauter stellen.

Die Ingame-Atmosphäre ist den Entwicklern aus Dublin sehr gelungen. Hier wurden neue animierte Hintergrundbilder gewählt, die dann auch endlich mal das Erscheinungsbild des Spielfeldes angenehmer darstellt.

 

 

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass PopCap der Nachfolger des Bejeweled 2 sehr gelungen ist. Hauptsächliche Änderungen sind optische Verbesserungen wie hochauflösendere Edelsteine und animierte Hintergrundbilder beim Spielen. Der neue Modus bringt Freude auf und auch das Rekorde-Buch macht Lust auf mehr.

Alles in Allem ein nettes Paket, Besitzer des alten Bejeweled 2 sollten sich definitiv überlegen sich den Nachfolger anzulegen, denn dafür sprechen vorallem die optischen Verbesserungen.

Eine 60-minütige Demoversion steht wie immer zum Downloaden und testen auf PopCap bereit. Der Link folgt.

 

Entwickler: PopCap Games Inc.

Website: http://www.popcap.com

Preis: 19,95€

 

/ndt

 

 

Bejeweled 3 - Ein Ausschnitt aus dem Spiel
Bejeweled 3 - Ein Ausschnitt aus dem Spiel